Immobilienpreise in Frankfurt

Immobilienpreise in Frankfurt

Beim Immobilienkauf spielen zahlreiche Faktoren eine Rolle. Für die meisten Kaufinteressenten steht dabei der Preis der Immobilie im Vordergrund. Wer das Haus oder die Eigentumswohnung allerdings nicht ausschließlich selbst zu nutzen gedenkt, sondern entweder vermieten will oder als langfristige Kapitalanlage versteht, der sollte bei der Beurteilung eines Preises nicht nur die Vorzüge des Objektes und seiner Lage berücksichtigen, die ihm selbst aus dem Kauf und der Nutzung entstehen; vielmehr sollten auch der Wohnungs- bzw. Häusermarkt und dessen künftige Entwicklung in die Betrachtung mit einbezogen werden.

Hinweis zur Betrachtung von Preisspiegeln für Wohnungen und Häuser in Frankfurt

Bei der Betrachtung der durchschnittlichen Immobilienpreise gilt es zu beachten, dass die Angaben nur Näherungswerte darstellen und der tatsächliche Preis für eine Immobilie in der Regel davon abweicht, insbesondere wenn die Beschaffenheit, Ausstattung oder der Zustand der Wohnung von der in Preisspiegeln unterstellten Durchschnittswohnung stark abweicht. Sie sollten alle Angaben daher als Richtwerte betrachten, auf deren Grundlage Sie dann den tatsächlichen Wert einer Immobilie ermitteln können.

Entwicklung der Frankfurter Wohnungspreise 2011-2013 im Deutschlandvergleich


Im Verhältnis zum gesamtdeutschen Wohnungsmarkt liegen die Quadratmeterpreise für den Kauf einer Wohnung in Frankfurt am Main deutlich höher. Allerdings lassen sich durchaus Besonderheiten bei der Wertentwicklung verschiedener Wohnungsgrößen ausmachen.

Während der Quadratmeterpreis für eine 30m²-Wohnungen in Frankfurt innerhalb der letzten zwei Jahre um nur 50€ auf etwa 2.300€ zulegte, führte die erhöhte gesamtdeutsche Nachfrage im Bundesdurchschnitt zu einer Erhöhung des Quadratmeterpreises von ca. 1.400€ auf über 1.900€ im Jahr 2013. Im Gegensatz dazu legten die Preise für 60m²-Wohnungen in Frankfurt im gleichen Zeitraum um etwa 900€ auf 3.050€, und für 100m²-Wohnungen um ca. 650€ auf 3.750€ zu. Hier fiel die Teuerung im gesamten Bundesgebiet mit 250€ (60m²) bzw. 300€ (100m²) deutlich niedriger aus.

Wohnungspreise in Frankfurt nach Stadtvierteln

Die Immobilienpreise in Frankfurt unterscheiden sich erheblich nach dem Stadtviertel, in dem das Objekt gelegen ist. Am derzeit günstigsten können Wohnimmobilien in Frankfurt Griesheim erworben werden. Hier liegt der Quadratmeterpreis bei durchschnittlich 1.700€. Ebenfalls günstig sind Niederursel mit etwas über 1.900€ sowie Bonames, Oberrad und Nied mit Preisen um die 2.000€ pro Quadratmeter.

Das mit Abstand teuerste Viertel ist Westend-Nord mit Preisen über 7.400€, gefolgt von der Altstadt mit ca. 7.000€ und Westend-Süd mit etwa 6.700€ pro Quadratmeter.

Häuserpreise in Frankfurt

Auch die Preise für Wohnhäuser liegen in Frankfurt zum Teil 1.000€ pro Quadratmeter über dem bundesdeutschen Durchschnitt. Häuser mit einer Fläche von etwa 100m² können in Frankfurt für durchschnittlich 2.800€ pro Quadratmeter erworben werden, während sie deutschlandweit im Durchschnitt nur etwa 1.820€ kosten. Auch hier ist zu bemerken, dass Immobilien mit größerer Wohnfläche deutlich gefragter sind als im Rest des Landes. Häuser mit einer Fläche von etwa 150m² kosten in Frankfurt etwa 2.950€ pro Quadratmeter, deutschlandweit liegt der Preis mit etwa 1.800€ noch unter dem für kleinere Häuser. Noch gravierender ist der Unterschied bei Häusern mit einer Fläche von 200m². Während der Quadratmeterpreis bei solchen Villen deutschlandweit unter 1.700€ liegt, kosten entsprechende Häuser in Frankfurt mit fast 4.500€ pro Quadratmeter ein Mehrfaches dessen.

Betrachtet man die Hauspreise aufgeschlüsselt nach Stadtteilen, ist festzustellen, dass der Hauskauf derzeit in Fechenheim mit etwa 2.100€ pro Quadratmeter und Bonames mit etwa 2.300€ am günstigsten ausfällt. Mit Abstand am teuersten ist die Neuanschaffung mit fast 5.000€ in Riedberg, gefolgt von fast 4.000€ in Sachsenhausen Süd. Im preislichen Mittelfeld liegen Nieder-Eschenbach mit etwa 3.300€, Niederrad mit 3.200€ und Rödelheim mit 3.150€ pro Quadratmeter Wohnfläche.

Lydia Ishikawa Immobilien GmbH

Senior Immobilienmakler,

Lydia Ishikawa immobilien,

Frankfurt

Mehr in dieser Kategorie: Mietspiegel Frankfurt »

Schreibe einen Kommentar

Achten Sie darauf, die erforderlichen Informationen einzugeben (mit Stern * gekennzeichnet).
HTML-Code ist nicht erlaubt.

Nach oben