Immobilienverkauf bei Wohnsitz im Ausland

Immobilienverkauf bei Wohnsitz im Ausland

Der Verkauf einer Immobilie im In- oder Ausland unterliegt den regionalen Vorschriften des jeweiligen Landes – der Einsatz eines damit vertrauten Fachmanns kann viel Stress ersparen.
Der Verkauf eines Hauses aus dem Ausland heraus kann auf eigene Faust oder mit Hilfe eines Maklers koordiniert werden. Je nach Standort ist es empfehlenswert, sich der Unterstützung eines ortsansässigen Maklers zu bedienen, d.h. eines erfahrenen und professionellen Experten, dem der Verkauf der gewünschten Immobilie überlassen wird. Ein Makler kennt die Preispolitik, spricht automatisch das richtige Käufersegment an und vermittelt Vertrauen. Am Ort des Geschehens agiert er als Mittelsmann zwischen Käufer und Verkäufer. Darüber hinaus kann ein Makler mit Ihrer Erlaubnis auch die geschäftsmäßige und bürokratische Abwicklung des Immobilienverkaufs übernehmen.

weiterlesen ...

Die Mietpreisbremse

Die Mietpreisbremse kommt – was Hausbesitzer wissen müssen

Seit Jahren wurde sie von der sozialdemokratischen Opposition diskutiert. Dann übernahm die Kanzlerin die Idee. Nun ist sie Teil des neuen Koalitionsvertrags: die Mietpreisbremse. Für alle Vermieter und Hausbesitzer, die ihre Immobilien zur Miete anbieten wollen, aber auch für all jene, die sich für Immobilien als Geldanlage interessieren, ist es darum höchste Zeit, sich damit auseinanderzusetzen, wie die neue gesetzliche Regelung der Mietpreisobergrenzen sich auf die eigenen Immobilien auswirkt.

weiterlesen ...

Immobilienwertermittlung

So bestimmen Sie den Preis beim Hausverkauf

Wer Haus oder Wohnung verkaufen will, der hat viel vorzubereiten. Eine der Fragen, die gleich zu Beginn auftauchen, ist, was das eigene Objekt eigentlich wert ist. Um einen realistischen Preis zu bestimmen, gibt es mehrere Möglichkeiten.

Die Marktlage

Der Immobilienmarkt ist seit Jahren im Aufschwung begriffen. Noch immer sind die Bankzinsen für Kapitalanlagen niedrig, und immer mehr Verbraucher scheuen das mit anderen Investitionen verbundene Risiko. So ist es kaum verwunderlich, dass die Nachfrage nach Haus- und Wohnungseigentum stark zugenommen hat. Wer seine Immobilie verkaufen will, kann daraus seinen Vorteil ziehen.

weiterlesen ...

Probleme mit dem Makler

Probleme mit dem Makler?

Was Sie wissen müssen, was Sie tun können

Es gibt sie, die schwarzen Schafe unter den Maklern. Sie nutzen das Vertrauen privater Haus- und Wohnungskäufer und -verkäufer aus und bringen so eine ganze Branche in Verruf. In Deutschland gibt es noch immer keine gesetzlich geregelte Berufsausbildung zum Immobilienmakler. §34c der Gewerbeverordnung schreibt lediglich eine behördliche Erlaubnis vor, um sich als Makler betätigen zu können. Dennoch sind viele Makler weitaus besser als der Ruf der Branche. Um Missverständnissen vorzubeugen, sollten Sie sich allerdings einiger grundlegender Punkte bewusst sein.

weiterlesen ...
Diesen RSS-Feed abonnieren